...erster Anfang in einer kleinen Garage.

Auf 36m² mit Kreissäge und Fräse, dazu noch eine Hobelbank und Montageplatte.
...schnell war keine Ablagefläche mehr da, doch es funktionierte irgendwie.

 

1987. So hat eigentlich alles angefangen, meine erste eigene 2x12 Box für einen Marshall JCM 800. Ich wollte eine für kleine Club-Gigs haben. Also schnell mal eine halbe Marshall gebaut und eine schräge Front spendiert. Diese Box wurde danach öfters für Freunde hergestellt...reiner Funfaktor! Live wurde gerne die Kombination so gestellt, das die 2x12 unter der 4x12 ihren Platz hatte. Live eine 6x12 Wand war für mich immer genau richtig.

 

1990. Es rollte die Zeit der Racksysteme an, also Racks, Fußboards, Pultracks Drumracks u.s.w Egal was gewünscht war, es wurde mit Spaß am Projekt gebaut.

 

1995. kleine Hilfsarbeiten für Ulrich RODENBERG amplification, Pototypen Entwicklung und Einzelanfertigungen. Die Aufgabenliste und der Umfang erhöhte sich langsam auf mehr: Headshells, Boxen, Fußboards, Midileisten, Combogehäuse, Messestände.

 

1997. Meisterschule, Familie, Hobby.. Die Frankfurter Musik Messe, es sollte noch einiges für RODENBERG amplification fertig werden. In den folgenden Jahren war Haus, Familie und Beruf angesagt....ab und zu noch ein kleiner Gig!

 

2005. Die Selbständigkeit...es sollte eine kleine Schreinerei werden mit der Auslegung auf Boxenbau, Schreiner und Montagearbeiten. Es war wieder schnell zu klein, der Maschinenpark brauchte sehr viel Platz und die Aufträge verlangten dazu bessere Maschinen.

 

2010. Umzug nach Ludwigsau-Mecklar hier war endlich das Gebäude für mein Vorhaben. Mehr Maschinen eine richtige Absauganlage sowie Spritzraum. Die Zinkenfräse sollte die wichtigste Maschine für den Boxenbau werden.

 

2012. Viel Arbeit dazu ein Auszubildender den man sich nur wünschen kann.
Zum Glück noch ein Gitarrist und prima Kerl...wenn die Chemie zwischen zwei Menschen stimmt geht einiges viel leichter, somit wurde der Showroom und einige Boxenmodelle fertiggestellt. Mit Herzblut und Homepage soll es jetzt weiter gehen....an dieser stelle ein dickes Lob an Marian zur bestandenen Gesellenprüfung mit einer Gesamtnote von 1,6 und damit Platz.3 erreichte.

 

2013. Weitere Testläufe in Tonstudios und Backline für Livebands. Diverse Leihgaben für Aufnahmeprojekte und Setup-Vergleichstest. Ein aktueller Testbericht der TH.412 in der Ausgabe 2/2014 vom Fachmagazin "Guitar"!

 

 

...bald gehts weiter!!!